Tipps für Ihren Garten

Einführung der gesplitteten Abwassergebühr 2012

Seit Jahresbeginn wird die Berechnung der Abwassergebühr in Schmutzwasser und Niederschlagswasser aufgeteilt:

a) die Schmutzwassergebühr wird wie bisher aus der bezogenen Frischwassermenge in Euro/m³ berechnet

b) die Niederschlagswassergebühr wird nun nach der Größe und Art der versiegelten Flächen in Euro/m² ermittelt, von denen Niederschlagswasser in die öffentliche Kanalisation gelangt

Leider gibt es keine landesweiten, allgemeinverbindlichen Regelungen bei der Flächendifferenzierung. So kann jede Kommune selbst entscheiden, welche Fläche wie bewertet wird.

Bei Fragen zu Berechnung oder Einsparmöglichkeiten der gesplitteten Abwassergebühr stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.